Links zu Seitenbereichen
Die rechtliche Seite

Datenschutz

Zur Bereichsnavigation

Datenschutz­erklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Dadurch möchten wir Sie über unsere Verarbeitungsvorgänge informieren und zugleich den gesetzlichen Pflichten, insbesondere aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nachkommen.

 
(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist:

Pro familia Landesverband Hamburg e.V.,
vertreten durch den Vorstand,
Seewartenstraße 10, Hs.1
20459 Hamburg
Tel: 040 - 30 99 749 30
Fax: 040 - 30 99 749 31
E-Mail: lv.hamburg@profamilia.de (siehe unser Impressum).

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
E-Mail: Kersten.hartge@profamilia.de

 
(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit, ansonsten nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 
(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir diese Dienstleister stets sorgfältig auswählen und überwachen und informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 
(5) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, zu verhindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber einem Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

 
(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei unserer Datenschutzbeauftragten oder bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der informatorischen Nutzung der Website, also der bloßen Betrachtung ohne eine Registrierung und ohne dass Sie uns anderweitig Informationen mitteilen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die nachfolgend beschriebenen Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und müssen daher von uns verarbeitet werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (besuchte Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vorher besuchte Seite
  • Browser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 
(2) Ihre IP-Adresse wird im Rahmen eines Log-Protokolls für maximal 3 Monate gespeichert, danach automatisiert gelöscht. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Sie. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können und verwenden weitere übliche Funktionen zu Analyse oder Vermarktung unserer Angebote, die nachfolgend näher vorgestellt werden. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben bzw. wir verarbeiten solche weiteren Daten, die wir zur Durchführung der jeweiligen Leistungen nutzen. Für alle hier beschriebenen Datenverarbeitungszwecke gelten die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung.

 
(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 
(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Je nach Leistung können Ihre Daten auch in eigener Verantwortung von den Partnern erhoben werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Angabe Ihrer Daten oder untenstehend in der Beschreibung der jeweiligen Angebote.

 
(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

 
(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre
personenbezogenen Daten nicht so, wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollen. Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 
(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Ihren Werbewiderspruch können Sie uns am besten unter den oben angegebenen Kontaktdaten ausüben.

§ 6 Verarbeitung von Daten aus Ihren Endgeräten („Cookie‑Richtlinie“)

(1) Zusätzlich zu den oben genannten Daten verwenden wir bei Ihrer Nutzung unserer Website technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Sie haben bei Aufruf unserer Website und jederzeit später die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies generell zulassen oder welche einzelnen zusätzlichen Funktionen Sie auswählen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Nachfolgend beschreiben wir zunächst Cookies aus technischer Sicht (2), bevor wir auf Ihre individuellen Auswahlmöglichkeiten näher eingehen, indem wir technisch notwendige Cookies (3) und von Ihnen freiwillig aus- oder abwählbare Cookies beschreiben (4).

 
(2) Cookies sind Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, sodass der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen primär dazu, das Internetangebot schneller und nutzerfreundlicher auszugestalten. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Funktionsweise und Rechtsgrundlage wir nachfolgend erläutern werden:

Transiente Cookies: Solche, insbesondere Session-Cookies, werden bei Schließen des Browsers oder durch Ausloggen automatisiert gelöscht. Sie enthalten eine sog. Session-ID. So lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen und Ihr Rechner kann wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.

 
(3) Zwingende, zur Anzeige der Website technisch notwendige Funktionen: Der technische Aufbau der Website erfordert es, dass wir Techniken, insbesondere Cookies, nutzen. Ohne diesen Techniken kann unsere Website nicht (vollständig korrekt) angezeigt werden oder die Support-Funktionen könnten nicht ermöglicht werden. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers,
gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sind im Consent-Manager ersichtlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 
(4) Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung: Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das sog. Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und verbessern können, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen) zu schalten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

§ 7 Videoberatung

(1) Die Teilnahme an der Videoberatung ist freiwillig. Auf Wunsch erhalten Sie telefonisch von uns einen Termin zur Videoberatung. Der Termin ist Ihrerseits erst bestätigt, wenn Sie eine E-Mail an Ihre zuständige Berater*in schicken, die E-MaiI-Adresse wird lhnen im Telefonat genannt. Die Mail-Adressen unserer Mitarbeiter lauten:

carmen.alexander@profamilia.de

malina.bongartz@profamilia.de

berivan.gueler@profamilia.de

regina.hellwig@profamilia.de

merve.kessler@profamilia.de

gisela.kreyenbrink@profamilia.de

kelsey.meeko@profamilia.de

sven.voeth-kleine@profamilia.de

elke.wischmann@profamilia.de

nahid.yakmanesh@profamilia.de

 
(2)
Wir speichern im Rahmen der Videoberatung Ihre E-Mail-Adresse. Ohne diese Angabe ist eine Videoberatung leider nicht möglich. In Einzelfällen erfassen wir darüber hinaus auch Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Telefonnummer. Sie können allerdings auch ein Pseudonym angeben, wenn Sie anonym beraten werden möchten. Wenn Sie Unterlagen von uns per Post erhalten möchten, speichern wir ebenfalls Ihre Anschrift. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den genannten Zwecken und geben diese nicht an Dritte weiter.

 
(3) Rechtgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO. Die Einwilligung können Sie jederzeit formlos widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft.

 
(4) Wir löschen ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, bei Zweckwegfall oder im Fall des Widerrufs Ihrer Einwilligung. Jeweils zum Ende eines Quartals werden Ihre personenbezogenen Daten in jedem Fall automatisiert gelöscht. Sie haben jederzeit das Recht auf Löschung Ihrer Daten.

 
(5) Die Videoberatungen werden entsprechend dem gesetzlichen Auftrag nach §§ 219 StGB sowie §§ 5 und 6 SchKG als Videosprechstunde erbracht. Leistungen zur Beratung können nur dann als Videoberatung erbracht werden, wenn die Beratung nicht den persönlichen Kontakt erforderlich macht oder Ausnahmesituationen dies erfordern. Dies ist von Termin zu Termin individuell zu entscheiden. Für die Videoberatungen gelten dieselben Regularien und Bedingungen, wie bei persönlichen Beratungsleistungen.

 
(6) Wir verwenden bestmögliche technische Voraussetzungen, um Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten. Für die Videoberatung wird ein von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifizierter Anbieter mit entsprechendem technischem hohem Standard genutzt. Die Inhalte können durch den Videodienstanbieter weder eingesehen noch gespeichert werden. Selbstverständlich haben wir mit dem Diensteanbieter eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Alle unsere Computer verfügen über die aktuellste Sicherheitssoftware. Es wird aber dennoch darauf hingewiesen, dass es trotz höchster Sicherheitsstandards zu möglichen Datenpannen kommen kann, beispielsweise können Schadprogramme auf dem Endgerät der Klient*in vorhanden sein, dies kann unsererseits nicht ausgeschlossen werden. Eine Beratung per WhatsApp, Skype o.a". ist aus Gründen des Datenschutzes nicht möglich.

 
(7)
Zur Gewährleistung der Datensicherheit und eines störungsfreien Ablaufes finden die Videoberatung in geschlossenen Räumen statt, die eine angemessene Privatsphäre sicherstellen. Zu Beginn der Videoberatung hat auf beiden Seiten eine Vorstellung aller im Raum anwesenden Personen zu erfolgen. Bild-‚Video- und Tonaufzeichnungen sind während der Videoberatung strengstens untersagt. Die heimliche Aufzeichnung ist gemäß §§ 201a ff. StGB unter Strafe gestellt.

§ 7 Webanalyse durch Matomo

(1) Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert.

 
(2) Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

 
(3) Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern mindestens ein Byte der IP-Adresse maskiert werden (Beispiel: 192.168.103.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Zur Bereichsnavigation
Nach Oben

Ende der Seite

Zur Bereichsnavigation